•• Unlock Society 2018

 – Ein Projekt zur Stärkung der Gemeinschaft und zur Minderung sozialer Isolation

In Kooperation mit Beyond Borders e.V.  (studentisches Seminar), Ise Gainza (konzeptionelle Unterstützung)

Der studentisch organisierte Verein Beyond Borders e.V. bietet in Kooperation mit dem The Art Peace Project  ein praxisorientiertes Seminar in vier Blöcken an. Das Seminar „Unlock Society“ findet im WiSe 18/19 an der Universität Hamburg statt und ist für Studierende aller Fakultäten geöffnet.
Die Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer werden gemeinsam eine PERFORMANCE/INSTALLATION zum Thema Isolation in der Gemeinschaft: Fremdsein und Ankommen in einem kulturfremden Land planen, vorbereiten, durchführen und reflektieren.
Die Performance/Installation soll in der Innenstadt Hamburgs Passant*innen dafür sensibilisieren, aktiv für mehr Gemeinschaft einzustehen und Unterschiede nicht als Hindernis für mehr Solidarität zu betrachten.
Das Seminar erzielt die kreative Entwicklung von künstlerischen Methoden, um öffentlich Fremd-Sein zu reflektieren, Fremd-Machen zu reduzieren und letztlich Empathie zu fördern.
Unlock Society ist ein studentisch geleitetes Seminar; Gastreferent*innen werden die theoretische Grundlage fundieren sowie die künstlerische Umsetzung begleiten.
Im Rahmen des Seminars wird Kreativität gemeinschaftlich entwickelt: Vorkenntnisse im Bereich der szenischen oder bildenden Künste werden daher nicht vorausgesetzt.

 

Blockseminar in vier Teilen:

4st.,  Planung: Fr. 4. Aug.- Mi 8. Aug 2018, 10-18 Uhr

Vorbereitung: Sa. 27 Okt.- So 28. Okt 2018, 10-18 Uhr

Durchführung: Fr. 22. Feb- Di. 5. März  2019, 14:30-18 Uhr (in Schichten, keine durchgehende Anwesenheitspflicht)

Nachbereitung: Mi. 6. März 2019, 14:30-18 Uhr

 

Anmeldung::

Das Planungsseminar (Block 1) findet schon vor der Stine-Anmeldephase des Wintersemesters 2018/19 statt.

Zur Anmeldung nutzen Sie daher bitte unser Online-Formular.

Anmeldungen werden bis zum 20. Juli 2018 entgegengenommen.

Weitere Informationen zum Seminar finden Sie hier.

Bei Fragen können Sie sich gerne an Ihre Ansprechpartnerin Marthe Meier wenden, mit einer Email an: koordination@beyond-borders-ev.de.

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.


Kategorien

Meta

Impressum und Nutzungsbedingungensowie Datenschutzerklärung