Spielend lernen bei der Nacht des Wissens

Am 7. November 2015 heißt es wieder: Wissen ist Nacht. In der Nacht des Wissens öffnen Hamburgs Wissenschaftseinrichtungen ihre Türen und laden von 17 bis 24 Uhr zur Teilnahme an Führungen, Vorträgen und Experimenten ein.
Unter dem Motto „Kreativ lehren und lernen mit digitalen Spielen“ laden die ComputerSpielSchule Hamburg und das GamingLAB der Universität Hamburg (Fakultät für Erziehungswissenschaft; Arbeitsbereich Medienpädagogik) dazu ein, sich mit der pädagogischen Relevanz digitaler Spiele zu beschäftigen. An verschiedenen Stationen werden die Besucherinnen und Besucher Gelegenheit haben, selbst zu Maus und Tastatur zu greifen und sich mit einigen Beispielen aus dem Bereich der Lernspiele und Serious Games vertraut zu machen. Darüber hinaus geben die durchführenden Einrichtungen einen Einblick in ihre Arbeit.
Interessierte finden die Veranstaltung am 7. November in der Edmund-Siemers-Allee 1 in Raum 209.