Felix Winter – Portfolio und Leistungsbewertung

Welche Möglichkeiten zur Veränderung der Leistungsbewertung sind mit dem Instrument Portfolio gegeben?

  • – bisher vermehrt Klausuren oder klausurartige Arbeiten als Leistungsbewertung
  • – im Portfolio steht der Prozess der Erarbeitung bestimmter Sachverhalte  im Vordergrund
  • – Wiederholte, vielfältige und mehrperspektivische Beurteilung ist jederzeit möglich
  • – Projekte in Form von Portfolios fördern Selbständigkeit im Lernen, Methodenkompetenz und soziale Fähigkeiten
  • – eignen sich für Leistungspräsentationen gegenüber Dritten (z.B. auf Elternabenden)
  • – Schüler stehen bei dieser Form von Leistungsbewertung nicht so sehr unter Druck wie zum Beispiel in mündlichen Prüfungen oder Klausuren

No Comment

Comments are closed.

Impressum und Nutzungsbedingungensowie Datenschutzerklärung