Archiv der Kategorie ‘Aktuelles‘

 
 

Dritte Sitzung des Projektbeirats

Am Freitag, den 11. Januar 2019 traf sich der wissenschaftliche Beirat der Studie zu seiner dritten gemeinsamen Sitzung in Hamburg. Anwesend waren auch Karin Küßner als Vertreterin der Koordinierungsstelle Alphadekade, Thomas Bartelt als Vertreter des BMBF sowie Frauke Bilger als Vertreterin des Befragungsinstituts Kantar Public.

Vortrag zu Alphabetisierung und Grundbildung in Magedeburg

Am 14. November 2018 fand in Magdeburg die Gründung der Landesinitiative Alphabetisierung und Grundbildung Sachsen-Anhalt statt. Die Initiative steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes, Dr. Reiner Haseloff, der ebenso wie der Bildungsminister Marco Tullner an der Veranstaltung teilnahm. Dort präsentierte Dr. Klaus Buddeberg Ergebnisse der ersten LEO-Studie und bettete dies ein in die aktuelle Diskussion um Alphabetisierung und Grundbildung.

Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft der Landesinitiative

Umzug des LEO-Teams

Anfang September 2018 ist das gesamte LEO-Tea, umgezogen. Statt an der alten Adresse in der Binderstraße ist unsere Büroadresse nun Alsterterrasse 1, 20354 Hamburg. Das neue Gebäude befindet sich in der Nähe des Dammtor-Bahnhofs.

Die Postanschrift ändert sich jedoch nicht. Sie lautet unverändert:
Von-Melle-Park 8, 20146 Hamburg.

Vortrag auf der ECER-Konferenz in Bozen

Auf der diesjährigen ECER-Konferenz (European Conference on Educational Research) stellt Dr. Klaus Buddeberg konzeptionelle Überlegungen der Studie zum Bereich des digitalen Schreibens vor.

Let’s Talk: Analphabetismus in Hamburg – Gibt’s den wirklich? / Podiumsdiskussion

Das UNESCO Institut für Lebenslanges Lernen richtete anlässlich des Weltalphabetsierungstages eine Podiumsdiskussion zum Thema: Analphabetismus in Hamburg – Gibt’s den wirklich? aus. Gregor Dutz erläuterte als Vertreter der LEO-Studie die Positionen der Wissenschaft.

Erhebungsinstrument freigegeben

Die Entwicklung des Erhebungsintruments für die Studie hat mit der Freigabe des Fragebogens für den Feldstart ihren Abschluss gefunden.

Train-the-Trainer-Schulung

Am 29. Januar 2018 wurden die Kontaktinterviewer/innen von Kantar Public für die LEO-Studie geschult. Die Kontaktinterviewer/innen haben regionale Zuständigkeiten für den Stamm von Interviewer/inne/n und schulen vor Ort für den Einsatz in der Studie. Mehrheitlich waren die Kontaktinterviewer/innen bereits an der ersten LEO-Studie von 2010/2011 beteiligt. Die Schulung fand in Eching bei München statt und wurde von Dr. Klaus Buddeberg und Kirsten Vittali durchgeführt.


Meta

Impressum und Nutzungsbedingungensowie Datenschutzerklärung