Forschungs- und Entwicklungsprojekte

1983-1990¬†¬† Lernschwierigkeiten von leistungsschwachen Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern am Beispiel Algebra

1992-1997  Rechenschwache Kinder im Regelunterricht. Grenzen und Möglichkeiten der Förderun

1993-1997  Beeinträchtigte Sprachrezeption und Rechenstörungen

2000   Rechenstörungen bei Erwachsenen

1996-1999¬†¬†¬† Pilotprojekt: Forschungs- und F√∂rderprojekt ‚ÄěBesondere mathematische Begabung im Grundschulalter‚Äú gemeinsam mit Kirsten Pamperien

Seit 1996¬† Entwicklung und Erprobung von Aufgabenformaten f√ľr die F√∂rderung mathematisch besonders interessierter Kinder

1998-2004  Zur Diagnostik mathematischer Begabungen in der Grundschule: Ein Mehrschrittverfahren

1997 bis 2001   Entwicklung und Implementierung von Mathezirkeln; Teilprojekt der Maßnahme PriMa

2002-2004¬†¬† Vergleichende Untersuchung zum mathematischen Denken bilingual versus aural oder oral gef√∂rderter und schwerh√∂riger Sch√ľlerinnen und Sch√ľler

1999 bis 2010 Entwicklung eines Weiterbildungsstudiengangs ‚ÄěIntegrative Lerntherapie‚Äú an der Universit√§t Hannover; gemeinsam mit Prof. Dr. Carl Ludwig Naumann (Leitung des Studiengangs in Hannover) und Angelika N√ľhrig (Fachverband f√ľr Integrative Lerntherapie).

2006  Derselbe mathematische Hintergrund und verschiedene Aufgabenformate. Welche Unterschiede zeigen sich in der Bearbeitung der Kinder?

2009 bis 2010 Entwicklung und Implementierung des Masterstudienganges Integrative Lerntherapie an der Universität Hamburg.

2010-2011¬† Kann eine besondere mathematische Begabung √ľber einen Intelligenztest erfasst werden? Analyse der Ergebnisse von 9 Jahren Talentsuche im PriMa-Projekt.

2010-2012   Zeigt sich eine besondere mathematische Begabung bereits im Kindergartenalter?

2014 Langfristige Auswirkungen der Maßnahme PriMa. Eine Fragebogenerhebung.

2010-2014¬†¬†¬† Fragen zu Gelingensbedingungen f√ľr das Diagnostizieren einer besonderen mathematischen Begabung bei Kindern mit Migrationshintergrund (mit Kirsten Pamperien)

2010-2017    Zum Einsatz komplexer mathematischer Problemfelder im Regelunterricht

 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.


Archiv

Meta

Impressum und Nutzungsbedingungen