Unterricht (Entwicklung von Dubai)

Zu Beginn wollte ich mit den Schülern im Plenum über das Buch „Die Weltreise einer Fleeceweste“ sprechen. Ich ging davon aus, dass die Schüler sich Notizen für das zweite Kapitel gemacht hatten. Leider war dies nicht der Fall. Keiner der Schüler hatte etwas notiert. Also musste ich improvisieren und fragte gezielt nach Passagen im Buch. So kam wenigstens noch ein wenig Inhalt zusammen.

Nach dem Flop des ersten Teils ging ich dann schnell in den zweiten Teil über. Der Text wurde von 3 verschiedenen Schülern vorgelesen und anschließend sollten die Schüler in Partnerarbeit einen Zeitstrahl erstellen. Leider kam dabei die nächste Überraschung für mich. Ein Teil der Schüler musste den Unterricht verlassen. Somit waren von 15 Schülern nur noch 8 Schüler übrig. Trotzdem setzte ich den Unterricht wie geplant fort. Die Besprechung des Zeitstrahls an der Tafel lief dann aber relativ gut und schnell. Trotzdem wurden wir mit dem Zeitstrahl nicht fertig, was jedoch gar nicht schlimm war, denn am nächsten Tag konnten wir so den Anfang des Zeitstrahls für die Schüler, die den Tag davor gehen mussten, zusammenfassen und dann beenden.

Dann ging es zu Aufgabe 2 des Arbeitsblattes. Hier kamen die Schüler schnell auf den Tourismus. Somit machten wir mit der Gruppenarbeit und den Rollenspielen weiter. Die Schüler verteilten sich im Nebenraum auf den Flur und in die Pausenhalle, um ihre Rollenspiele vorzubereiten. Ich ging in der Zeit in den Gruppen herum und gab Tipps und guckte, ob die Gruppen auch arbeiteten.

Nach einer kurzen Pause kamen die Schüler wieder zusammen und trugen ihre Ergebnisse vor. Dabei waren alle Schüler beteiligt. Nach jeder Gruppe gab es ein Feedback der anderen Schüler.

Am Ende durften die Schüler mir wieder ein Feedback geben.

No Comment

Comments are closed.

Impressum und Nutzungsbedingungensowie Datenschutzerklärung