Unterrichtsplanung

Zunächst sollte man als Lehrer den Rahmenplan zu dem Fach kennen, in dem man unterrichten möchte. Jeder sollte die Vorgaben kennen, um dann auch in der Themenauswahl und Methodenauswahl die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Das ausgewählte Thema sollte anschließend auf Grundlage des Lehrplans ausreichend begründet werden. Dazu sollte man parallel sich den Stoff aneignen, um selber genug Kenntnis über das Thema zu gewinnen. Dabei ist es von großem Vorteil auch selber Interesse für das Thema zu entwickeln, denn nur so kann man später auch mit Freude und Begeisterung unterrichten. Darauf aufbauend sollten inhaltliche Schwerpunkte festgelegt werden, um dann die Lernziele formulieren zu können. Dabei sollte auch der Kenntnisstand der Schüler berücksichtigt werden. Zudem sollte man versuchen einzuschätzen, was die Schüler interessieren könnte. Anschließend geht es darum die Unterrichtsstunden konkret zu planen. Die Leitfrage wird formuliert und danach in Aufgabenstellungen umgesetzt. Dazu sollte man dann Methoden und Medien sinnvoll einbringen. Danach können gegebenenfalls Arbeitsblätter für die Stunde erstellt und die Materialien rausgesucht werden, wobei hier auch schon eine Zeitplanung von Vorteil sein kann.

Wichtig für mich ist zudem ein sich einen geeigneten und interessanten Einstieg in die Stunde zu überlegen. Zudem sollte man gute Methoden zur Ergebnissicherung und eine Möglichkeit des Feedbacks vorbereiten.

Impressum und Nutzungsbedingungensowie Datenschutzerklärung