Seminar im WS 2015/16: Religiöse Dimensionen der japanischen Holzdruckkunst

In diesem Seminar haben wir uns mit der japanischen Kunst des Holzdruckbildes im 19. Jahrhundert – meist mit dem Ausdruck Ukyio-e belegt- auseinandergesetzt und ihre religiösen Dimensionen erforscht. Etwa die Darstellungen des religiös befrachteten Berges Fuji oder des Mondes durch die Künstler Katsushika Hokusai und Tsukioka Yoshitoshi.

Die Studierenden waren zugleich Forscher(innen) und Künstler(innen) und haben sich selbst parallel zu theoretischen und informativen Einführungen kunsthandwerklich dem Gegenstand genähert. Von der Struktur und Methodik her lehnte sich das Seminar an Ernst Cassirers Unterscheidung von mythischem, ästhetischem und theoretischem Raum an.

_DSC9807Bei der Arbeit 1

_DSC9858_DSC9834

_DSC9854Materialtisch


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.


Meta

Impressum und Nutzungsbedingungensowie Datenschutzerklärung