Religionspädagogik auf Tai Shan in China

Auf dem Berg Tai Shan, dem heiligsten Berg Chinas, gibt es viele daoistische Tempel, die von zahlreichen Pilgern aufgesucht werden. Der Hamburger Religionspädagoge Gordon Mitchell besuchte den besonderen Berg mit einem Nachwuchswissenschaftler zusammen und lernte einige Rituale vor Ort kennen. Eine neue Kooperation mit chinesischen und südkoreanischen Universitäten waren der Anlass seiner Reise. Im Sommer wird es eine erste gemeinsame Summer School geben.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.


Meta

Impressum und Nutzungsbedingungensowie Datenschutzerklärung