Christina Schwalbe

Nachgedacht statt nachgemacht!

Sinn und Unsinn von Twitter

Vor Kurzem habe ich mich mit Ralf Appelt, einem begeisterten Twitterer, über den Sinn und Unsinn von Twitter diskutiert. Das möchte ich hier einmal kurz zusammenfassen.
Ich persönlich bin noch nicht ganz überzeugt vom Konzept des Microbloggings, d.h. davon, permanent kurze Gedanken, Statusnachrichten, Informationen über Twitter zu kommunizieren und diese Nachrichten von anderen zu abonnieren. Meine […]

Veranstaltungsreihe zu Web 2.0

Gerade habe ich gesehen, dass ab nächste Woche (ab dem 20.10.08) eine recht interessant klingende Veranstaltungsreihe zum Thema „Aktuelle Entwicklungen im Web 2.0“ beginnt. Das viel zitierte Schlagwort Web 2.0 bzw. die damit zusammenhängenden technologischen und kulturellen Entwicklungen werden aus einer sozial- und kommunikationswissenschaftlichen Perspektive beleuchtet. Dieses sind die geplanten Vorträge:

Montag, 20. Oktober 2008
„Anyone […]

Just another Social Network?

Gestern war ich auf dem EduCamp 2008 in Berlin. Dort habe ich eine Session zum Thema „Just another Social Network? – (Warum) brauchen Universitäten Social Networks?“ angeboten. Im Rahmen einer kurzen Vorstellung unseres neuen Social Netzwerks von life an der Uni Hamburg und unserer Ideen, die dahinter stehen, hatte ich einige der Fragen aufgeworfen und […]

Umfrage zur Seminargestaltung mit Blogs

Im Rahmen der Diskussionen um Web 2.0 in der Lehre wird u.a. viel diskutiert über den Einsatz von Weblogs im Rahmen von Seminaren. Ralf Appelt hat auf loveitorchangeit.com hierzu nun eine Umfrage gestartet, um herauszufinden, wie und warum Weblogs im Rahmen von pädagogischen Prozessen eingesetzt werden bzw. eingesetzt werden sollten – und wo vielleicht auch […]

Christina Schwalbe

*1978 :: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg, Fachbereich Erziehungswissenschaft - Forschungsschwerpunkte: Medien & Bildung, Mediengeschichte & Kulturgeschichte, Kommunikation

Feed abonnieren

Suche

Admin



EduCamp Hamburg :: 5./6. Februar 2010.



Impressum und Nutzungsbedingungen