Christina Schwalbe

Nachgedacht statt nachgemacht!

Aus Ferner wird Schwalbe

Eine kurze – aber wichtige – Information: Mein Name hat sich geändert. Ab sofort heiße ich Christina Schwalbe. Meine Emailadressen und andere Kontaktdaten bleiben jedoch erst einmal noch gleich…
Einen guten Rutsch und einen guten Start in das Jahr 2009 wünscht Christina Schwalbe 🙂

„Türchen“ 14 – eLearning?

Welche Überraschung, im Adventskalender von e-teaching.org konnte ich mir heute anhören, was ich selber zum Thema eLearning in einer Minute zu sagen habe:
[youtube:http://www.youtube.com/v/BmwgwLvuxxM 425 350]
Diese Aussage passt zu Torsten Meyers Vortrag „Über das allmähliche Verschwinden des E im E-Learning“.Die Folien zu diesem Vortrag sind auf seinem Blog zu sehen.
Kurze Ergänzung zu meinem Kurzstatement: Der Satz […]

What would we do without the Internet?

Waldorf und Sattler geben eine großartige Antwort auf die Frage, was wir eigentlich ohne das Internet tun würden:
[youtube:http://www.youtube.com/v/3Rvgkr3GA0E 425 350]
In diesem Sinne: einen geruhsamen 3. Advent. 🙂

EduCamp – Nord-Süd-Gipfel

Das übernächste EduCamp befindet sich gerade in der Planung – und es gibt Überlegungen, ob es, wie bisher geplant, nur in Graz stattfindet, oder ob das EduCamp diesmal aus zwei parallelen Veranstaltungen (in Graz und bei uns in Hamburg) bestehen soll. Siehe hierzu den Beitrag auf der offiziellen Seite des EduCamps.
Die Frage, ob ein Nord-Süd-Gipfel […]

Call for Papers: Web as Culture

Soeben bin ich über den Call for Papers zu einem Internationalen Symposium zum Thema Web as Culture. Ethnographische, linguistische und didaktische Perspektiven an der Universität Gießen im nächsten Jahr gestoßen. Das Thema ist quasi maßgeschneidert für mein Dissertationsvorhaben, dass sich im Moment (noch) in den Startlöchern befindet: Wie hängen Medien, Kultur und Prozesse der Kommunikation, […]

Call for Papers: Assessment

Die Bologna-Reform hat ein Thema an Hochschulen sehr stark in den Vordergrund gerückt: Assessment. Zum einen drehen sich die Diskussionen um eine gestiegene Anzahl an Prüfungen, die Hochschullehrer in Bachelorstudiengängen durchführen müssen. Aber auch die Art und Weise der Bewertungsverfahren muss diskutiert werden, wenn zukünftig – wie im Zuge von Bologna beschlossen – das Erwerben […]

Workshop „Wissen im Druck“

Am 12. Dezember findet im Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin ein Workshop statt zu dem sehr interessanten Thema: „Wissen im Druck“.
Aus dem Ankündigungstext:
Der Workshop möchte [‚Ķ] die Frage nach der Bedeutung druckgraphischer Aspekte von Büchern, Journalen, Zeitschriften etc. für die Hervorbringung wissenschaftlichen Wissens stellen. So rückt die epistemische Funktion des Textäußeren (z.B. typographische Merkmale, Formatfragen, […]

Christina Schwalbe

*1978 :: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg, Fachbereich Erziehungswissenschaft - Forschungsschwerpunkte: Medien & Bildung, Mediengeschichte & Kulturgeschichte, Kommunikation

Feed abonnieren

Suche

Admin



EduCamp Hamburg :: 5./6. Februar 2010.



Impressum und Nutzungsbedingungen