Christina Schwalbe

Nachgedacht statt nachgemacht!

(Wieso) Brauchen wir den Begriff „eLearning“?

Für das kommende Hamburger eLearning Magazin (#12 – eLearning in der Erziehungswissenschaft) habe ich gemeinsam mit Ralf Appelt einen einführenden Artikel zur besonderen Beziehung von eLearning und Erziehungswissenschaft geschrieben. Meine Gedanken zu diesem Thema, die in den Artikel eingeflossen sind, zielen ab auf die Frage, warum eLearning in der Erziehungswissenschaft eben mehr ist als ein […]

„Die Schnittstelle von Theorie und Praxis produktiv nutzen…“

Das Projekt werkstatt.bpb.de – Digitale Bildung in der Praxis hat anlässlich des Starts der aktuellen Ringvorlesung »Medien & Bildung« Ralf Appelt und mich zum Hintergrund, der Geschichte und Zukunft der Veranstaltung befragt. Das Interview ist hier zu lesen – es zeigt ganz gut, welche Grundprinzipien unserer Arbeit insgesamt zugrunde liegen.
bpb: Warum wurde die Ringvorlesung »Medien […]

KnowledgeFormation – Kommentar zum Seminar

Manchmal ist es schwierig, wenn man sich mit einem Thema sehr intensiv auseinandersetzt, dieses in einfachen Worten zu beschreiben. Ich habe gerade versucht, den Kommentar zu meinem Seminar im nächsten Semester zu schreiben – und bleibe immer wieder in viel zu komplizierten Formulierungen hängen. Daher stelle ich ihn hier mal zur Diskussion – vielleicht können […]

Nachlese: „Change of media – change of education“

Das Sommersemester 2008 ist zwar nun schon etwas länger vorüber, dennoch möchte ich gerne noch einmal einen Blick zurück auf mein Seminar „Change of media – change of education“ werfen. Denn die Erfahrungen aus dem letzten Semester sind für die Planung des nächsten Seminars „Pedagogical Media Theory“ doch von einiger Bedeutung.
Inhaltlicher Fokus des Seminars
(auf englisch, […]

Christina Schwalbe

*1978 :: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg, Fachbereich Erziehungswissenschaft - Forschungsschwerpunkte: Medien & Bildung, Mediengeschichte & Kulturgeschichte, Kommunikation

Feed abonnieren

Suche

Admin



EduCamp Hamburg :: 5./6. Februar 2010.



Impressum und Nutzungsbedingungen