Feldphase abgeschlossen

Im Oktober 2014 wurde das letzte qualitative Interview gefĂŒhrt. Somit liegen abschließend 30 Interviews vor, die insgesamt 41 FĂ€lle von Mitwissen reprĂ€sentieren.

Neues Wissen ĂŒber Mitwissen

  • Welche Arten des Wissens ĂŒber funktionalen Analphabetismus gibt es?
  • Wie sind die Beziehungen zwischen mitwissenden UnterstĂŒtzer/inne/n und Betroffenen beschaffen?
  • Wie unterscheidet sich privates und berufliches Mitwissen?
  • Liegt eher ein offener Umgang vor oder besteht ein zu großes Tabu, um das Thema anzusprechen?

Diesen und benachbarten Fragen geht die qualitative Teilstudie in Form von qualitativen Interviews nach. Bislang konnten 25 Interviews realisiert werden, u.a. mit Kolleg/inn/en und Vorgesetzten, mit Beratungsstellen, mit Personal von Jobcentern, mit LehrkrĂ€ften im Bereich Erwachsenenbildung, mit Ärzt/inn/en mit Familienangehörigen oder Personen aus dem Bekannten- und Freundeskreis.


Impressum und Nutzungsbedingungensowie DatenschutzerklÀrung